Du befindest dich hier:

Vorzeitiger Samenerguss

Bei einem vorzeitigen Samenerguss kommt der männliche Orgasmus (und damit der Samenerguss) beim Sex früher als gewünscht. Umgangssprachlich bedeutet dies, „zu früh zu kommen“.

 

Hinter dieser Beschreibung steht der Wunsch, ein wenig mehr Kontrolle über den Zeitpunkt des Orgasmus zu bekommen.

Gerade bei den ersten Malen „kommen“ fast alle Jungen und Männer ziemlich schnell, oft schon wenige Sekunden, nachdem sie ihren Penis eingeführt haben und manchmal sogar schon vorher bei den ersten Berührungen des Penis.

Das ist normal und verändert sich meistens im Laufe der Zeit mit mehr sexueller und partnerschaftlicher Erfahrung.

Der Junge oder der Mann kann lernen, den Zeitpunkt des Samenergusses zu kontrollieren und dadurch zu verzögern, dass er zum Beispiel kurz innehält oder die Stellung ändert.

Zurück

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Kleiner Sprachführer

"Guten Tag"

Good day
Bonjour
Buenas tardes
Buona sera

Zeige alle:  

Hattest Du schon Dein "erstes Mal"?

Ergebnis anzeigen
Login Community

Nach oben