Du befindest dich hier:

Ausfluss

Ausfluss ist die Bezeichnung für Sekrete (Körperflüssigkeiten),

 

die bei Mädchen oder Frauen aus der Scheide austreten.

Der Weißfluss kündigt fast immer die erste Regel an, die dann etwa 6 bis 12 Monate später eintritt. Auch kürzere oder längere Zeitabstände sind möglich.

Es gibt den farb- und geruchlosen Ausfluss, welcher der natürlichen Reinigung und Befeuchtung der Scheide dient und völlig normal ist.

Wenn der Ausfluss anfängt seltsam zu riechen und die Farbe ändert, kann dies ein Hinweis auf eine Infektion im Scheidenbereich sein, vielleicht sogar mit einer sexuell übertragbaren Infektion (STI). Ein schnellstmöglicher Besuch bei einem Gynäkologen oder einer Gynäkologin ist erforderlich.

Ausfluss kann auch bei Jungen und Männern auftreten. Wenn aus der Harnröhrenöffnung des Penis' eine trübe gefärbte Flüssigkeit austritt, die weder Urin noch Samenflüssigkeit ist, sollte umgehend eine Untersuchung bei einer Urologin oder einem Urologen durchgeführt werden. Auch hier könnte eine sexuell übertragbare Infektion vorliegen, die schnellstmöglich behandelt werden muss.

Zurück

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Kleiner Sprachführer

"Wenn es nicht sofort mit so’nem Kondom gelingt, musst du aber nicht lachen."

You mustn’t laugh if it doesn’t work first time with a condom.
Si ça marche pas tout de suite avec ce préservatif, t’as pas le droit de te moquer.
Por favor, no te rías si no funciona en seguida con el condón.
Se con un preservativo del genere non ci riesco subito, tu non devi ridere.

Zeige alle:  

Hattest Du schon Dein "erstes Mal"?

Ergebnis anzeigen
Login Community

Nach oben