Du befindest dich hier:

Kondom

Verhütungsmittel

 

Kondome sind das einzige Verhütungsmittel, das Jungen und Männer selbst anwenden und somit Verantwortung übernehmen können.

Nur das Kondom schützt gleichzeitig vor ungewollter Schwangerschaft und sexuell übertragbaren Infektionen und HIV. Das Kondom wird rechtzeitig vor dem Geschlechtsverkehr wie eine zweite Haut über den steifen Penis gerollt. Denn schon vor dem eigentlichen Erguss kann Flüssigkeit austreten, die Samenzellen und womöglich Krankheitserreger enthält!

Im Reservoir, dem Zipfel an der Spitze des Kondoms, wird die Samenflüssigkeit beim Samenerguss aufgefangen. Dadurch gelangt sie nicht in die Scheide oder in andere Körperöffnungen. Nach dem Samenerguss muss der Penis mit dem Kondom - noch vor dem Erschlaffen des Gliedes - wieder vorsichtig herausgezogen werden. Dabei das Kondom am Penisschaft festhalten!

Richtig angewendet ist das Kondom ein sicheres Verhütungsmittel. Am besten ist es, sich im Vorfeld über die Anwendung zu informieren und schon mal alleine auszuprobieren. Kondome gibt es in ganz unterschiedlichen Größen. Mehr zum Kondom und Kondomanwendung unter dem Thema Verhütung - Kondome.

Zurück

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Kleiner Sprachführer

"Bis später"

See you later
A tout à l’heure
Hasta luego
A piú tardi

Zeige alle:  

Hattest Du schon Dein "erstes Mal"?

Ergebnis anzeigen
Login Community

Nach oben