Du befindest dich hier:

Eierstöcke (Eierstock)

Primäres weibliches Geschlechtsorgan

 

Die Eierstöcke sind ein primäres weibliches Geschlechtsorgan, d.h. sie sind von Geburt an vorhanden. Jedes Mädchen/jede Frau hat zwei Eierstöcke, die in der Leistengegend sitzen und etwa so groß wie eine Pflaume sind. Bei Geburt enthalten sie mehr als eine Million noch unreife Eizellen.

Wenn ein Mädchen geschlechtsreif wird, entwickeln sich aus den dann noch übrigen 400.000 Anlagen Monat für Monat Eizellen, von denen ungefähr alle 28 Tage ein reifes Ei freigesetzt wird (Eisprung). Gleichzeitig haben die Eierstöcke eine zweite Aufgabe: Sie produzieren die weiblichen Geschlechtshormone Östrogen und Progesteron.

Zurück

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Kleiner Sprachführer

"Sehe ich dich morgen am Strand wieder?"

Are you coming down to the beach again tomorrow?
Je te revois demain à la plage ?
¿Volveré a verte mañana en la playa?
Ci vediamo di nuovo domani sulla spiaggia ?

Zeige alle:  

Hattest Du schon Dein "erstes Mal"?

Ergebnis anzeigen
Login Community

Nach oben