Du befindest dich hier:

Scham

Früher benutzten Menschen das Wort Scham, wenn von den Geschlechtsorganen der Frau gesprochen wurde.

 

Dieser Begriff und auch die Bezeichnungen Schamhaar und Schamlippen sind noch Ausdruck einer Zeit, in der das, was mit Körperlichkeit, Nacktheit und Sexualität zu tun hatte, verborgen bleiben sollte. Wenn man heute allerdings von Scham spricht, meint man eher das Schamgefühl.

Zurück

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Kleiner Sprachführer

"Ich bin froh, dass ich dich wiedersehe."

I’m pleased to see you again.
Je suis content/ contente de te revoir.
Me alegro de volver a verte.
Sono contento/a di rivederti.

Zeige alle:  

Hattest Du schon Dein "erstes Mal"?

Ergebnis anzeigen
Login Community

Nach oben