Du befindest dich hier:

Vergewaltigung

Vergewaltigung bedeutet, einen Menschen gegen seinen Willen mit Gewalt oder Drohungen zu sexuellen Handlungen zu zwingen.

 

Eine Vergewaltigung ist jegliches Eindringen in den Körper einer Person gegen ihren Willen, unabhängig davon, ob das Eindringen vaginal, anal oder oral, mit dem Penis, dem Finger oder mit einem Gegenstand erfolgt. Häufig kommen Täter und Täterinnen aus dem eigenen Freundes- und Bekanntenkreis.

Unabhängig davon ist eine Vergewaltigung immer ein brutales Verbrechen an Körper und Seele, unter dem die Opfer schwer leiden. Deshalb ist es für die Betroffenen wichtig, mit jemandem darüber sprechen zu können. In vielen Städten gibt es Frauen-Notruf-Telefone, Frauenhäuser, Selbsthilfegruppen oder die Telefonseelsorge.

Jede Vergewaltigung ist strafbar. Geht die vergewaltigte Person (das können Mädchen/Frauen, aber genauso auch Jungen/ Männer sein) zur Polizei, kann Sie sich auch dort beraten lassen und eine Strafanzeige stellen.

Weitere Informationen zu Beratungsstellen unter Rat und Hilfe.

Zurück

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Kleiner Sprachführer

"Lass mich in Ruhe!"

Leave me alone !
Fiche-moi la paix !
¡Déjame en paz!
Lasciami in pace !

Zeige alle:  

Hattest Du schon Dein "erstes Mal"?

Ergebnis anzeigen
Login Community

Nach oben