Du befindest dich hier:

Bartwuchs

Gesichtsbehaarung

 

In der Pubertät bekommt der Junge im Gesicht über der Oberlippe, am Kinn, am Halsübergang und auf den Wangen Haare, den Bart eben. Zuerst ist es nur ein weicher Flaum, der dann aber zunehmend in harte Bartstoppeln übergeht.

Ob ein Junge sehr viele Barthaare hat oder so gut wie gar keine, ist genetisch festgelegt. Wann der Bart zu wachsen beginnt, ist unterschiedlich: bei den einen schon mit 12 Jahren, bei anderen später, manche bekommen nie einen. Der Bart ist ein sekundäres Geschlechtsmerkmal.

Auch manche Mädchen und Frauen bekommen über der Oberlippe leichten Bartwuchs.

Zurück

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Kleiner Sprachführer

"Ich habe Beschwerden/Schmerzen ... im Kopf, im Bauch, im Hals."

I’ve got a headache/a, stomach ache/a, sore throat.
J’ai mal à la tête, au ventre, à la gorge.
Tengo dolor ... de cabeza, de barriga, de garganta.
Ho disturbi/dolori ... alla testa, alla pancia, al collo.

Zeige alle:  

Hattest Du schon Dein "erstes Mal"?

Ergebnis anzeigen
Login Community

Nach oben