Thema: Verhütung - Monatspackung der Pille und ausgepacktes Kondom
Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Diaphragma

  • Das Diaphragma ist aus Nylon und einer hauchdünnen Silikonhaut.
  • Es wird vor dem Geschlechtsverkehr in die Scheide eingeführt.
  • Zusammen angewendet mit einem spermienabtötenden Gel ist es eine sichere Verhütungsmethode.
  • Das Diaphragma hat keine Nebenwirkungen und ist rezeptfrei in Apotheken erhältlich.
  • Das Einführen und die Platzierung vor den Gebärmuttermund erfordert etwas Übung.

Das Diaphragma ist ein biegsamer Ring mit einer gespannten Silikonhaut.

Anwendung

Es wird frühestens 1-2 Stunden vor dem Miteinanderschlafen oder unmittelbar vorher mit einem Spermien abtötenden Gel bestrichen und durch die Scheide vor den Muttermund gesetzt.

Um damit sicher zu verhüten, darf es erst sechs Stunden nach dem Geschlechtsverkehr wieder herausgenommen werden. Es gibt das Diaphragma in einer einzigen Größe, die für die meisten Frauen passt. Es ist rezeptfrei in den Apotheken erhältlich. Wenn du Fragen dazu hast, wende dich an deine Frauenärztin oder deinen Frauenarzt.
 

Mögliche Nebenwirkungen

keine

Sicherheit

Das Diaphragma ist bei richtiger Anwendung sicher. Es erfordert allerdings eine gute Kenntnis des eigenen Körpers und Übung in der Handhabung. Der korrekte Sitz ist entscheidend. Nur dann und in Kombination mit dem spermienabtötenden Gel bietet das Diaphragma eine Verhütungssicherheit.


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Eure Fragen: Verhütung

Thorsten: "Ich habe von einem Freund gehört, dass in manchen Ländern Analverkehr als Verhütungsmethode praktiziert wird, wenn man kein Verhütungsmittel zur Hand hat. Stimmt das und funktioniert das?"

Antwort lesen Eure Fragen in 'Verhütung'

Eure Meinungen: Jungen

"hi"

Eure Meinungen in 'Jungen'
Login Community / Chat

Nach oben