Thema: Verhütung - Monatspackung der Pille und ausgepacktes Kondom
Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Männliche Fruchtbarkeit

  • Die Samenzellen von Jungen und Männern können die weibliche Eizelle befruchten. 
  • Die Samenzellen von Jungen und Männern können drei bis sieben Tage in der Gebärmutter oder den Eileitern überleben. 
  • Beide Partner sind für die Verhütung verantwortlich: Entscheidet gemeinsam! 

 

 

Samenzellen befruchten Eizellen

Schwanger werden zwar die Mädchen, aber ohne Jungs geht es nicht! Wenn Samenzellen in die Vagina gelangen, können sie eine Eizelle befruchten. Und die Samenzelle kommt vom Jungen. Willst du also eine ungewollte Schwangerschaft vermeiden, dürfen deine Samenzellen nicht in die Vagina gelangen. Sprich mit deiner Partnerin frühzeitig über Verhütung. Überlegt gemeinsam, wie ihr am besten verhütet. So zeigst du als Junge Verantwortung. Egal wie ihr verhütet es ist wichtig, dass ihr euch dabei gegenseitig unterstützt. Alle Infos zur Verhütung findet ihr hier.

 

 

Immer verhüten!

Samenzellen können mehr als fünf Tage in der Gebärmutter und im Eileiter überleben. Und der Zeitpunkt des Eisprungs beim Mädchen kann sich verschieben. Mädchen können also auch schwanger werden, wenn ihr ein paar Tage vor dem Eisprung oder danach Geschlechtsverkehr hattet.
Um eine unerwünschte Schwangerschaft zu verhindern, solltet ihr deshalb an allen Tagen des Zyklus verhüten – auch während der Menstruation (Monatsblutung).
Mädchen können auch schon vor der ersten Menstruation (Monatsblutung) schwanger werden. Denn niemand weiß, wann der erste Eisprung sein wird. Deshalb solltet ihr beim Sex immer verhüten. Auch wenn das Mädchen noch keine Menstruation (Monatsblutung) hatte.

 

 

Von Anfang an verhüten

Lusttropfen nennt man die durchsichtige Flüssigkeit, die bei den meisten Jungen und Männern an der Penisspitze erscheint, wenn sie sexuell erregt sind. Dieser Lusttropfen kann bereits Samenzellen und Bakterien oder Viren enthalten. Deshalb kann ungeschützter Geschlechtsverkehr auch ohne Samenerguss zu ungewollten Schwangerschaften oder zu einer Ansteckung mit HIV oder anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) führen. Darum solltet ihr von Anfang an verhüten, und nicht erst kurz vor dem Samenerguss.

Mehr Infos zur Verhütung findet ihr hier.

 


Wie lange überleben Samenzellen an der Luft?

Wenn du Sperma an die Finger bekommen hast, solltest du deine Hände gründlich mit Wasser und Seife waschen, bevor du die Vagina des Mädchens berührst. Sonst können schon durch die Berührung Samenzellen in die Vagina geraten, und das Mädchen kann schwanger werden.

Wenn Sperma an die Luft kommt und trocknet, können Samenzellen nicht lange überleben. Höchstens ein paar Stunden. 

 

 

Schwanger?

Du bist unsicher, ob deine Partnerin schwanger sein könnte? Hier findest du alle Infos dazu.


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Login Community

Nach oben