Thema: Verhütung - Monatspackung der Pille und ausgepacktes Kondom
Du befindest dich hier:

Das Kondom

  • Kondome schützen dich vor einer ungewollten Schwangerschaft.
  • Kondome schützen dich auch vor HIV und senken dein Risiko, dich mit anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) anzustecken.
  • Kondome sind günstig und haben kaum Nebenwirkungen.
  • Kondome gibt es in Drogerien, Supermärkten, Apotheken und an vielen Tankstellen.
  • Achte beim Kauf auf das CE-Qualitätssiegel und das Haltbarkeitsdatum.

Kondome schützen!

Pariser, Verhüterli, Gummi, Präser – das Kondom hat viele Namen. Es schützt dich gleichzeitig vor einer unerwünschten Schwangerschaft, vor HIV und senkt dein Risiko dich mit anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) anzustecken. Außerdem ist es das einzige Verhütungsmittel, mit dem sich der Junge oder Mann aktiv an der Verhütung beteiligen kann. Er kann es selbst anwenden und damit Verantwortung übernehmen. Das Kondom ist kostengünstig und leicht erhältlich.

Übung macht den Meister

Wenn du es richtig anwendest, ist das Kondom ein sicheres Verhütungsmittel. Am besten probierst du den Umgang mit Kondomen vorab aus! Alleine oder beim Petting zu zweit. So weißt du, welches Kondom passt. Gerade beim ersten Mal kann es zu Fehlern bei der Anwendung kommen, weil ihr aufgeregt und unerfahren seid. Da hilft es, wenn du schon etwas geübt hast.  Genaue Infos zur Anwendung findest du hier.

Wo kann man Kondome kaufen?

Für Kondome musst du nicht zu einer Ärztin oder zu einem Arzt. Du kannst sie in Apotheken, Drogerien, großen Kaufhäusern, Supermärkten und an manchen Tankstellen kaufen. Achte beim Kauf auf das CE-Qualitätssiegel und das Haltbarkeitsdatum. Mehr Infos zum Kauf findest du hier. Wenn du volljährig bist, kannst du Kondome auch im Internet bestellen. Ein Kondom kostet zwischen 20 Cent und 2 Euro. Je größer die Packung, desto günstiger ist meistens das einzelne Kondom. Kondome zu kaufen ist dir etwas peinlich? Dafür gibt es keinen Grund! Es ist ein Zeichen, dass du verantwortungsvoll mit Sexualität umgehst und dich und deine Partnerin oder Partner schützen willst.

Haben Kondome Nebenwirkungen?

Das Kondom hat keine schädlichen Nebenwirkungen. Manche Menschen reagieren allergisch auf das Latex (Gummi), aus dem die meisten Kondome hergestellt werden.  Das merkst du daran, dass die Schleimhaut der Vagina oder die Spitze des Penis nach dem Sex mit Kondom ein wenig juckt. Für diese seltenen Fälle gibt es in Apotheken spezielle Kondome aus dem Kunststoff Polyurethan. Die Latexallergie ist eine seltene Allergie. Nach heutigem Wissen lösen latexfreie Kondome keine Allergien aus. Diese Kondome sind allerdings etwas teurer.

Nach oben