Thema: Sex - die Füße von zwei übereinander liegenden Menschen schauen unter einer Bettdecke am Bettend vor
Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Sexuell übertragbare Infektionen (STI)

  • Die Abkürzung STI steht für sexuell übertragbare Infektionen.
  • Früher hat man diese Infektionen auch ungenau als „Geschlechtskrankheiten“ bezeichnet.
  • Beim Sex kannst du dich sehr leicht mit einer STI anstecken. Jeder Mensch ist mindestens einmal im Leben betroffen.
  • Viele STI sind harmlos.
  • Manche STI können Schmerzen verursachen und unbehandelt deine Gesundheit schwer schädigen.

 

Es gibt weltweit rund 30 verschiedene sexuell übertragbare Infektionen (STI). Die Abkürzung STI steht für sexually transmitted infection. Dazu gehört auch HIV. Manche sind unangenehm, aber harmlos. Andere verursachen Schmerzen. Einige sind lebensbedrohlich.

Anstecken kann sich jeder Mensch ganz leicht. Viele Menschen sind mindestens einmal im Leben von einer STI betroffen. Mit der sexuellen Orientierung, dem Geschlecht und der Hygiene hat das nichts zu tun.

 

Wie steckt man sich an?

Es gibt verschiedene Wege, wie Krankheitserreger in deinen Körper gelangen können. Das ist je nach STI unterschiedlich.

Anstecken kannst du dich zum Beispiel so:

  • Kontakt mit infektiösen Körperflüssigkeiten wie Sperma, Scheidenflüssigkeit, (Menstruations-)Blut oder dem Flüssigkeitsfilm der Darmschleimhaut, selten auch Speichel. Manchmal reichen schon winzige Mengen aus, die über verletzte Haut oder über Schleimhäute übertragen werden.
  • Kontakt mit ansteckenden Schleimhäuten in Vagina, an Penis, Po oder Mund.
  • Kontakt mit Hautveränderungen oder deren Inhalt wie Herpes-Bläschen, Feigwarzen oder Syphilis-Geschwüren.
  • Manchmal reicht auch ein enger Hautkontakt oder das gemeinsame Benutzen von Bettwäsche, Handtüchern oder Kleidung. Das betrifft aber wenige und meist harmlose STI, wie Filzläuse oder Krätze

Du kannst nicht sehen, ob jemand eine sexuell übertragbare Infektion (STI) hat. Oft wissen Betroffene selbst nicht, dass sie eine solche Infektion haben.

 

Wie kann man sich vor STI schützen?

Einen absoluten Schutz vor STI gibt es nicht. Es gibt aber einiges, was du tun kannst, um dein Risiko zu verringern:

  • Benutze beim Sex Kondome! Das gilt für Vaginal-, Anal- und Oralsex und auch dann, wenn der Penis nur kurz in Vagina oder Po-Öffnung (After) eindringt. Kondome schützen dich vor HIV und verringern deutlich das Risiko, dich mit einer anderen STI anzustecken. Es gibt auch Frauenkondome.
  • Für Oralverkehr an der Vagina gibt es Lecktücher.
  • Meide den Kontakt mit Hautveränderungen, Herpes-Bläschen, Feigwarzen und Syphilis-Geschwüren.
  • Es gibt Impfungen, die dich vor einigen STI schützen. Lass dich dazu von einer Ärztin oder einem Arzt beraten.

 

Angesteckt? Daran erkennst du STI

Jeden Tag stecken sich eine Millionen Menschen mit einer sexuell übertragbaren Infektion (STI) an. Mindestens einmal im Leben ist jeder Mensch davon betroffen.

Es gibt verschiedene Anzeichen, die auf sexuell übertragbare Infektionen (STI) hinweisen können:

  • ungewöhnlicher Ausfluss aus Vagina, Penis oder Po-Öffnung (After)
  • Zwischenblutungen
  • Juckreiz, Ausschlag oder Schwellungen im Intimbereich
  • Schmerzen, Jucken und Brennen beim Pinkeln
  • Hautveränderungen zum Beispiel Herpes-Bläschen und Feigwarzen an Penis, Vagina, Po oder Mund
  • Schmerzen beim Sex
  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Fieber 

STI führen aber nicht immer zu Beschwerden oder Krankheitszeichen.

 

Wie werden STI behandelt?

Wenn du Anzeichen für eine STI bemerkst oder unsicher bist, ob du eine STI hast: Geh zu einer Ärztin oder einem Arzt und lass dich untersuchen. Die meisten STI sind heilbar, wenn sie frühzeitig entdeckt und behandelt werden.

Sexuell übertragbare Infektionen (STI) sind sehr häufig und die Behandlung für Ärztinnen und Ärzte normal. Es gibt keinen Grund, sich dafür zu schämen. 

Wenn du dich infiziert hast: Informiere die Menschen, mit denen du Sex hattest, damit sie sich untersuchen lassen können.


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Eure Meinungen: Sex

jacqueline96"Jacqueline 15,als ich mein erstes mal hatte .. tat es mir sehr weh .. aber ich war echt froh das mein freund bei mir war und wir es zusammen gemacht haben.nach ein paar wochen kam denn raus .. er hatte mich verarscht .. für mich brach eine welt zusammen .. und ich wusste nicht was ich machen sollte .. und er meinte nur : da muss jedes mädchen mal durch ;)seid dem hasse ich ihn über alles .. ich war 14 und er 16 .. ich dachte wenn ich mit ihm schlafe bleiben wir länger zusammen. "

Eure Meinungen in 'Sex'
Login Community

Nach oben