Thema: Sex - die Füße von zwei übereinander liegenden Menschen schauen unter einer Bettdecke am Bettend vor
Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Petting

  • Petting ist zärtliches Küssen bis zum Streicheln der Geschlechtsorgane. Obwohl der Penis beim Petting nicht in die Scheide eindringt, sind die Berührungen besonders intensiv.
  • Mädchen und Jungen können dabei einen Orgasmus haben. Auch die gegenseitige Befriedigung mit Mund und Zunge kann dazu gehören.
  • Achtung! Das Sperma sollte beim Petting nicht in die Scheide gelangen.

Auf Entdeckungsreise

Petting kann vieles sein: sich zärtlich oder intensiv küssen, am ganzen Körper streicheln, eng aneinander schmiegen oder mit der Zunge oder dem Mund an der Brust oder an den Geschlechtsorganen (Scheide, Penis) erregen. Nur der Penis wird nicht in die Scheide eingeführt.

Erogene Zonen

Viele Stellen des Körpers reagieren besonders sensibel auf Berührungen und werden deshalb "erogene Zonen" genannt. Dazu gehören unter anderem die äußeren Geschlechtsorgane wie Venuslippen (Schamlippen) und Klitoris (Kitzler), Penis und Hodensack sowie die Brust(warzen). Aber auch der After, die Ohren, der Hals und die Innenseite der Schenkel. An diesen Stellen des Körpers enden besonders viele Nerven. Das macht sie so empfindsam für Berührungen.

Bis zum Orgasmus

Eure Zärtlichkeiten können euch gegenseitig so erregen, dass ihr zum Orgasmus (Höhepunkt) kommen könnt. Bei Mädchen steigert sich die Erregung meist langsam, bei Jungen häufig schneller. Es kann passieren, dass Jungen auch ungewollt zum Orgasmus kommen.

Bei Mädchen ist der Kitzler, der zwischen den kleinen Venuslippen oberhalb des Ausgangs der Harnröhre liegt, ausgesprochen berührungsempfindlich und sensibel. Wird er zärtlich gestreichelt oder mit dem Mund verwöhnt, kommen viele Mädchen/Frauen zum Höhepunkt.

Gemeinsam entdecken

Petting ist eine gute Möglichkeit erste gemeinsame sexuelle Erfahrungen zu machen. Lasst euch dabei viel Zeit. Entdeckt, was ihr schön und lustvoll findet, wie ihr auf bestimmte Berührungen reagiert und was ihr euch wünscht. Das schafft Vertrauen, um dann, wenn ihr beide es möchtet, miteinander zu schlafen.

Achtung Lusttropfen!

Der "Lust- oder Sehnsuchtstropfen", der vor dem Samenerguss aus dem Penis austritt, kann bereits Samenzellen enthalten. Wenn man noch feuchtes Sperma an den Fingern hat und den Scheideneingang streichelt oder sich der Penis nahe an der Scheide befindet, kann schon ein kleines Tröpfchen Samenflüssigkeit für eine Schwangerschaft ausreichen.

Weitere Infos hierzu findest du unter Verhütung.


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Eure Meinungen: Sex

Joyo112"Hey Ihr alle,sex hatte ich noch nicht aber Petting! Ich finde es jedes mal sehr schön wenn meine Freundin mich berührt, mich streichelt und ich auch sie erregen und streicheln kann. Wir sind jetzt 8 Monate zusammen und haben demnächst bestimmt unser erstes mal. Wir fiden es schön uns gegenseitig zu stimulieren und ich weiß das sie die richtige ist. Mit irgendjemandem würde ich das nicht tun. Sondern nur mit dem den ich wirklich liebe! =D"

Eure Meinungen in 'Sex'
Login Community

Nach oben