Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Jugendgesundheitsuntersuchung

  • Die Jugenduntersuchung J1 ist für 12 bis 14-Jährige. Bei der Untersuchung J1 wird festgestellt, ob körperlich bei dir alles in Ordnung ist. Größe, Gewicht, Herz, Hautprobleme, aber auch Fragen zur Sexualität oder zum Essverhalten können besprochen werden.
  • Die Ärztin oder der Arzt hat Schweigepflicht. Du kannst also alle dir wichtigen Dinge erzählen, ohne Sorge, dass mit deinen Eltern darüber gesprochen wird.
  • Es gibt auch eine J2, die für Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren vorgesehen ist. Allerdings wird diese nicht von allen Krankenkassen angeboten. Frag vorsichtshalber in der Praxis nach!

J1 – Alles fit?

Damit du fit und gesund bleibst, hast du bei der Jugendgesundheitsuntersuchung J1 die Möglichkeit, dich vertraulich untersuchen und beraten zu lassen. Die J1 ist für Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren.

Du kannst die J1 entweder in deiner Kinder- und Jugendarztpraxis, bei Allgemeinmedizinerinnen und -medizinern oder bei deiner Gynäkologin beziehungsweise deinem Gynäkologen kostenlos durchführen lassen. Alles, was du brauchst, ist Deine Krankenversicherungskarte. Du kannst allein hingehen, aber auch ein Elternteil oder eine Freudin oder einen Freund mitnehmen, wenn du dich so wohler fühlst.

Übrigens: Es gibt auch eine J2 für Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren, die allerdings nicht von allen Krankenkassen angeboten wird. Frag am besten nach, ob du sie nutzen kannst.

Streng vertraulich

Der Arzt oder die Ärztin ist dafür da, deine Fragen zu beantworten. Alles, was besprochen wird, unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht und darf ohne deine Erlaubnis nicht mit deinen Eltern oder jemand anderem besprochen werden.

Was wird untersucht?

Bei der Untersuchung werden Größe, Gewicht, Blutdruck gemessen und die Körperfunktionen überprüft. Zum Beispiel wird das Herz abgehört, der Bauch abgetastet und auf Hautprobleme eingegangen, Außerdem wird ein Seh- und Hörtest gemacht.

Eventuell wird noch etwas Blut abgenommen, um zu kontrollieren, ob alle Werte in Ordnung sind. Das wird aber immer vorher mit dir besprochen. Außerdem werden sämtliche Impfungen vervollständigt. Bei der Besprechung kannst du alle Fragen stellen, auch zu Themen, die dir vielleicht unangenehm sind.

Auch die Seele spielt bei der J1 eine Rolle. Auf dein Essverhalten und eine mögliche Essstörung wie Magersucht oder Übergewicht wird eingegangen. Fragen über Sexualität und Verhütung, Drogenmissbrauch und Rauchen sowie Probleme mit der Familie und dem sozialen Umfeld können im Rahmen der J1 besprochen und geklärt werden.

Mehr Informationen bekommst du in der BZgA-Broschüre Jugendgesundheitsuntersuchung J1, die du dir bestellen oder herunterladen kannst. 


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Eure Fragen: Mädchen

Greta: "Seit ein paar Tagen ist meine Scheide wund. Sie brennt und juckt ein wenig. Ich wasche sie jetzt besonders gründlich und habe es auch mit einer Creme versucht. Muss ich trotzdem zum Arzt?"

Antwort lesen Eure Fragen in 'Mädchen'

Eure Meinungen: Mädchen

Juleh."Ich finde, das mädchen natürlich gegenüber jungs seien sollten & sich nicht verstellen. sie sollten sich nicht für ihr aussehen schämen, nur wenn man weniger busen hat.. es gibt auch jungs denen so etwas egal ist & denen sollte man vertrauen, nicht denen die nur auf so etwas achten. die sind es nicht wert."

Eure Meinungen in 'Mädchen'
Login Community

Nach oben