Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Alles in Ordnung?

  • Wenn etwas nicht in Ordnung ist, kann eine Ärztin oder ein Arzt helfen.
  • Für Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren gibt es die kostenlose Jugendgesundheitsuntersuchung J1.

Auf den Körper achten

Im Laufe der Pubertät bemerkst du Veränderungen an deinem Körper. Viele sind normal. Wenn du jedoch Beschwerden hast, Ungewöhnliches entdeckst oder unsicher bist, ob alles in Ordnung ist, solltest du dich an eine Ärztin oder einen Arzt wenden. Meistens ist eine Frauenärztin oder ein Frauenarzt am besten.

Du kannst auch zur Früherkennungsuntersuchungen gehen. Zum Beispiel zur J1 (J=Jugendgesundheitsuntersuchung für Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren), bei der du dich kostenlos und vor allem vertraulich untersuchen und beraten lassen kannst. Mehr zur J1 findest Du in unserem Text über die Jugendgesundheitsuntersuchung.

Außerdem haben wir für dich Informationen über die drei häufigsten Infektionen/Krankheiten im weiblichen Genitalbereich zusammengestellt:


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Mädchenfragen

sex ’n’ tipps - Mädchenfragen Informationen über Körperentwicklung und Sexualität für Mädchen und junge Frauen in der Pubertät

Eure Fragen: Mädchen

Viola: "Meine Scheide riecht so sehr. Was kann ich dagegen tun?"

Antwort lesen Eure Fragen in 'Mädchen'

Eure Meinungen: Mädchen

"Ich bin sehr zufrieden, dass ich ein Mädchen bin. Denn Mädchen können später Kinder bekommen und Jungs nicht. Ich überlege mir manchmal, ob wir auch Nachteile haben. Aber mir fällt nichts ein. Darüber bin ich auch froh. Aber ich würde auch gerne mal wissen, wie Jungs mich sehen."

Eure Meinungen in 'Mädchen'
Login Community

Nach oben