head liebe
Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Reale Treffen

  • Möchtest du ein reales Treffen, gib deinem Chatpartner bzw. deiner Chatpartnerin nicht deine persönliche Adresse oder deine Telefonnummer, sondern trefft euch an einem öffentlichen Ort.
  • Nimm beim Treffen eine Begleitperson mit. Sag außerdem deinen Eltern oder einer erwachsenen Vertrauensperson, wo du dich aufhältst.
  • Manchmal funktioniert es und ihr werdet ein Paar. Bedenke allerdings, dass Menschen im Internet ganz anders wirken können als in der Realität und sei nicht zu enttäuscht, wenn es nicht funktioniert. Vielleicht werdet ihr stattdessen ja Freunde.

Du hast jemand im Internet kennengelernt, z.B. im Chat, in einem sozialen Netzwerk wie Facebook oder auch in einem Forum, und ihr wollt euch jetzt persönlich treffen? Eine solche Verabredung mit einem Freund oder einer Freundin aus dem Netz wird oft „reales Treffen“ genannt, da es eben in der realen Welt stattfindet.

 

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, sich mit Leuten aus dem Netz persönlich zu treffen. Allerdings solltest du gerade bei den ersten Treffen zu deinem eigenen Schutz besonders vorsichtig sein und folgende Hinweise beachten:

  • Suche dir einen Ort aus, an dem viele Menschen sind und treffe dich nicht gerade an Deinem „Lieblingsort“.
  • Keine Besuche zu Hause, solange du nicht sicher weißt, mit wem du es zu tun hast. Wenn ihr euch wirklich sympathisch findet, könnt ihr weitere Treffen vereinbaren und dann entscheiden, wie es mit euch weitergeht.
  • Nicht von zu Hause abholen oder nach Hause bringen lassen.
  • Beim ersten Treffen solltest du außerdem deine Adresse und auch deine Festnetz-Telefonnummer noch nicht mitteilen.
  • Nimm einen Freund oder eine Freundin mit.
  • Sage deinen Eltern oder einer anderen erwachsenen Person, der du vertraust, Bescheid, wo du dich aufhältst.
  • Halte dir eine Möglichkeit offen, das Treffen vorzeitig zu beenden.
  • Vielleicht hattest du Im Chat, per Mail oder Telefon einen ganz anderen Eindruck von der Person, als bei eurem persönlichen Treffen. Wenn du das reale Treffen deshalb vorzeitig beenden möchtest, halte dir einen „guten Grund“ parat. Beispielsweise kann dich ein Freund oder eine Freundin nach 1 Stunde anrufen und du kannst dann entscheiden, ob du „ganz unerwartet“ ihm oder ihr bei etwas helfen musst.
  • Lass dich zu nichts überreden.
  • Das erste Treffen ist ein für beide Seiten unverbindliches Kennenlernen. Du musst nichts tun oder zulassen, was du nicht möchtest.

 

Wenn ihr euch gut findet, bleibt bei weiteren Treffen genug Zeit, um sich besser kennenzulernen. Vielleicht entsteht eine Freundschaft oder eine Beziehung. Findest du deine Bekanntschaft aus dem Netz gar nicht gut, brauchst du sie oder ihn nicht wiedersehen.


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Die erste Liebe

sex ’n’ tipps - Die erste Liebe Informationen über die verwirrenden Gefühle in der Pubertät und die Erfahrung der ersten Liebe...

Eure Fragen: Liebe

Luisa: "Ich bin 12 Jahre alt und habe einen festen Freund in der Schule, aber alle sagen, das sei zu früh."

Antwort lesen Eure Fragen in 'Liebe'

Eure Meinungen: Liebe

"Liebe ist was schönes.Ich bin schon seit 4 Jahre in einem Jungen verliebt,aber er weiß das nicht.Ich habe eigentlich sehr viel Selbstvertrauen,aber wenn ich in seinen grünen Augen sehe,dann ist das ganze Selbstvertrauen weg.Zu wissen,dass wir uns 2017 nicht mehr sehen werden bricht mir das Herz.Zu wissen,dass jedes Mal,wenn die Schule zu Ende ist ich mich von ihm trennen muss,ist grauenvoll. Liebe kann das Beste auf der Welt sein und dich zum träumen bringen."

Eure Meinungen in 'Liebe'
Login Community

Nach oben