Thema: Aussehen - zwei Jungen und zwei Mädchen sitzen auf einem Felsen und lächeln in die Kamera
Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Haarentfernung

  • Viele Menschen entfernen sich heutzutage die Haare am Körper. Zum Beispiel an den Beinen, unter den Achseln oder im Intimbereich.
  • Ob es üblich ist, hängt von der jeweiligen Mode, von der Kultur und natürlich vom persönlichen Geschmack ab.
  • Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten der Haarentfernung: Man kann trocken und nass rasieren, die Haare an der Haaarwurzel ausreißen (epilieren), sie mit Wachs entfernen, Enthaarungsschaum benutzen oder eine Laserbehandlung machen.
  • Lass dich am besten von einer Hautärztin oder einem Hautarzt beraten!

Körperbehaarung – zum Haare raufen…

Im Laufe der Pubertät nimmt die Körperbehaarung zu. Wie ausgeprägt sie ist, welche Farbe und Form sie hat, ist erblich bedingt und bei jeder und jedem ganz unterschiedlich. Sie sagt nichts über die „Männlichkeit“ und „Weiblichkeit“ aus.

Haarentfernung - voll im Trend!?

Sich die Haare am Körper und insbesondere im Intimbereich zu entfernen, ist eine Frage der Mode, der Kultur und des persönlichen Geschmacks.

Haarentfernung ist ein Thema

Bei Mädchen und Frauen ist es schon länger üblich, sich die Körperhaare an den Beinen, unter den Achseln oder die Intimhaare in der so genannten Bikinizone zu entfernen. Jungs rasieren sich zunehmend die Haare auf der Brust, auf dem Bauch, unter den Achseln und an den Genitalien.

Vielleicht folgst du dem derzeitigen Schönheitsideal, weil du glatte Haut selbst schön findest. Vielleicht glaubst du aber nur, dich rasieren zu müssen. Möglicherweise ist es dir peinlich, dich deiner Freundin oder deinem Freund „behaart“ zu zeigen, und du fragst dich, ob sie oder er „unbehaarte“ Haut schöner findet.

Aber: Es gibt auch Jugendliche und Erwachsene, die sich ganz bewusst gegen diesen Trend stellen und kein Interesse an der Rasur haben.

Du musst dich wohl fühlen und deinen eigenen Weg für dich finden.

Möglichkeiten der Haarentfernung

Möchtest du die Haare entfernen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Trockenrasur mit dem elektrischen Rasierer, Nassrasur, Ausreißen (Epilieren), Wachsen oder Enthaarungsschaum. Zudem gibt es seit einigen Jahren die Möglichkeit einer Laserbehandlung. Sie soll erreichen, dass die Haare für immer verschwinden.

Tipps

  • Sowohl bei einer Nass- als auch bei einer Trockenrasur ist etwas Übung notwendig, um ein gutes Ergebnis zu erreichen, ohne die Haut dabei zu reizen.
  • Alle chemischen Substanzen können die Haut reizen, z.B. Enthaarungsschäume und Cremes für Rasur oder zur Nachbehandlung. Lies auf jeden Fall die Packungsbeilage aufmerksam durch oder lass dich zum Beispiel von einer Hautärztin oder einem Hautarzt beraten.
  • Auf keinen Fall dürfen die Schäume, Cremes oder Puder in die Scheide, unter die Vorhaut oder auf die Eichel gelangen. Benutze am besten einen Handspiegel.
  • Auch das so genannte Epilieren oder Ausreißen mit Wachs oder Harz kann die Haut reizen. Am besten macht das eine Fachfrau oder ein Fachmann.

Wirkung und Nebenwirkung

Die Haut im Intimbereich ist sehr empfindlich. Du solltest dich vor einer Haarentfernung über jedes Verfahren informieren und dabei Wirkung und Nebenwirkung abwägen.


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Eure Meinungen: Aussehen

_Love_yoµ_"Also ich finde Aussehen ist nicht das wichtigste im Leben! Auch was anderes ist wichtiger als Aussehen"

Eure Meinungen in 'Aussehen'
Login Community

Nach oben