Thema: Jungen - vier Jungen mit Skateboards sitzen auf einer Mauer
Du befindest dich hier:

Stimmbruch

  • Während der Pubertät findet der Stimmbruch statt - die Töne können verrutschen.
  • Bei Jungen vergrößert sich der Kehlkopf mehr als bei Mädchen.
  • Die meisten Jungen haben später eine tiefere Stimme als Mädchen.

Während des Stimmbruchs "verrutschen" die Töne

Während der Pubertät findet der Stimmbruch statt. Bei manchen ist er deutlicher zu hören, bei anderen kaum. Bei Jungen vergrößert sich der Kehlkopf in dieser Zeit mehr als bei Mädchen, wodurch die Stimmbänder im Kehlkopf länger werden.

Normalerweise dauert es ein halbes Jahr (manchmal auch bis zu zwei Jahre), bis du dich daran gewöhnt hast und die Töne beim Sprechen nicht mehr „verrutschen“.

Wegen der längeren Stimmbänder haben die meisten Jungen später eine tiefere Stimmlage als Mädchen.