Thema: Jungen - vier Jungen mit Skateboards sitzen auf einer Mauer
Du befindest dich hier:
botMessage_toctoc_comments_9210

Mein Körper

  • Durchschnittlich starten die Jungen später in die Pubertät als Mädchen.
  • Bei den meisten Jungen geht es zwischen dem 10. und 15. Lebensjahr los. Tempo und Reihenfolge der Veränderungen sind sehr unterschiedlich.
  • Wegen der Hormone können auch die Brüste anschwellen - das geht zurück!
  • Die wichtigsten körperlichen Veränderungen sind zwischen dem 17. und 20. Lebensjahr abgeschlossen.

Körperliche Veränderungen

Nicht alle Jungen entwickeln sich gleich schnell.

Die Pubertät beginnt meist in der Zeitspanne zwischen dem 10. und 15. Lebensjahr. Jungen kommen ungefähr ein Jahr später in die Pubertät als Mädchen, also etwa im 12. Lebensjahr. Zwischen dem 17. und 20. Lebensjahr sind die wichtigsten körperlichen Veränderungen bei Jungen abgeschlossen. Wie schnell und in welcher Reihenfolge das passiert, ist immer unterschiedlich.

Alles wächst!

Normalerweise startet die Pubertät damit, dass dein Körper plötzlich schneller wächst. Beeinflusst durch männliche und weibliche Sexualhormone werden deine Schultern breiter, deine Muskulatur nimmt zu, Hoden und Penis werden größer. Deine Hoden beginnen Samenzellen zu produzieren. Der erste Samenerguss findet statt. Deine Körperbehaarung wird stärker.

Ist es normal, wenn die Brust wächst?

Gut die Hälfte aller Jungen kann am Anfang der Pubertät unter einer oder beiden Brustwarzen ein haselnussgroßes Knötchen ertasten. Es kann sich auch ein leichter Busenansatz bilden, da der männliche Körper auch weibliche Geschlechtshormone herstellt. Das ist vollkommen harmlos und verschwindet nach einiger Zeit wieder.

Selbstbewusstsein

Zu sehen, dass sich dein Körper entwickelt, kann dich stolz machen. Das Neue und Ungewohnte kann jedoch auch verunsichern und Druck machen. Vergleiche mit anderen Jungen werden gezogen: Wer hat schon einen Bart, wer hatte seinen ersten Samenerguss, wer hat den größeren Penis?

Manchmal ist es nicht einfach, sich diesem selbstbewusst zu entziehen. Meist braucht es Zeit und ein wenig Geduld, damit man den eigenen Körper gut findet und alles richtig versteht.


botMessage_toctoc_comments_9210

Hinweis: Um Kommentare zu verfassen, musst du angemeldet sein.

Broschüren

Vorschaubild Broschüre: sex ’n’ tipps - Jungenfragen

sex ’n’ tipps - Jungenfragen Körperentwicklung und Sexualität für Jungen und junge Männer in der Pubertät

Eure Fragen: Jungen

Philip: "Ich bin schwul. Soll ich mich outen?"

Antwort lesen Eure Fragen in 'Jungen'

Eure Meinungen: Jungen

"Jungs können echt charmant sexy und einfach nur toll sein. Doch sie haben auch Nachteile (wie wir Mädchen auch) . Meist sind es dieselbendonge wo man sagen kann: er ist halt ein Junge! Zum Beispiel, dass sie Fremdgehen oder oder oder. Dafür haben Mädchen aber auch Arten an sich , die Jungs nicht mögen..."

Eure Meinungen in 'Jungen'
Login Community

Nach oben